Unser Institut > Leistungsspektrum

Diagnostische und therapeutische Leistungen

 

Das Aufgabengebiet des radiologischen und nuklearmedizinischen Instituts umfasst die bildgebende Diagnostik und die interventionelle Therapie aus dem gesamten Spektrum der Radiologie mit Ausnahme der Mammographie.

 

tl_files/radiologie/radiologie-pdf/Ausstattung/Cohnen/kardio-ct.jpgtl_files/radiologie/radiologie-pdf/Ausstattung/Cohnen/mrt.jpgtl_files/radiologie/radiologie-pdf/Ausstattung/Cohnen/Niere.jpg

 

Computertomographie

  • bildgebende Diagnostik aller Körperbereiche (Kopf, Hals, Thorax, Abdomen, Extremitäten) inklusive Angiographie, Herzbildgebung und virtueller Koloskopie
  • CT-gesteuerte Punktionen zur Gewinnung von Gewebeproben (Biopsien)
  • CT-gesteuerte Therapieverfahren wie Drainagen-Anlage, Schmerzbehandlungen
  • Knochendichtemessung (Osteo-CT)

 

Positronen-Emissions-Tomographie (PET-CT), Gammakamera

 

 


Magnetresonanztomographie

  • Darstellung aller Körperregionen (Kopf, Hals, Abdomen, Extremitäten) sowie der Lunge
  • Gefäßdarstellungen (MR-Angiographie)
  • MR-Enteroklyse
  • MRT des Herzens (Cardio-MRT)
  • spezielle Kontrastmitteluntersuchungen der Leber (Primovist®)

 


Angiographie

  • diagnostische Angiographien des gesamten Körpers inklusive neuroradiologischer Fragestellungen
  • breites Spektrum angioplastischer Therapieverfahren, insbesondere
    Ballonangioplastien, Stenteinlagen, Thrombektomien
  • Ausschaltung von Gefäßerweiterungen (Aneurysmata) und Gefäßmalformation mittels Coiling
  • perkutane transhepatische Cholangiographie (PTC) und Einlage von Drainagen (PTCD)
  • transarterielle Chemoembolisationen (TACE)
  • endoluminale Therapie von Bauchaortenaneurysmata (EVAR) [weiterführende Information]

 

tl_files/radiologie/radiologie-pdf/Ausstattung/Cohnen/EVAR203.jpgtl_files/radiologie/radiologie-pdf/Ausstattung/Cohnen/EVAR201.jpgtl_files/radiologie/radiologie-pdf/Ausstattung/Cohnen/EVAR204.jpgtl_files/radiologie/radiologie-pdf/Ausstattung/Cohnen/EVAR202.jpg

 

Nuklearmedizin

  • gesamtes Spektrum der nuklearmedizinischen Diagnostik inklusive Radiosynoviorthese

 

Konventionelle Röntgendiagnostik

  • gesamtes Spektrum

 

 

Durchleuchtung

  • breites Spektrum
  • Ösophagus-Breischluck-Untersuchungen
  • Magen-Darm-Passagen
  • Darstellung von Venen (Phlebographie)
  • Fistel- und Drainagendarstellungen
  • Myelographie

 

Ultraschall

  • Abdomensonographie
  • Ultraschall der Schilddrüse

 

tl_files/radiologie/radiologie-pdf/Ausstattung/Cohnen/bc_pet_ct1.JPGtl_files/radiologie/radiologie-pdf/Ausstattung/Cohnen/thorax.jpgtl_files/radiologie/radiologie-pdf/Ausstattung/Cohnen/ultra.jpg

 

 

 

Netzwerk Schlaganfall

Unser Institut ist Teil des Netzwerks Ruhrgebiet gegen Schlaganfall.

Mit unserer interventionellen Angiographieeinheit und angebundenen Stroke Unit stehen wir ganzjährig, 24 Stunden am Tag für die Notfallversorgung von Schlaganfällen bereit. Dabei kooperieren wir mit der neurologischen Klinik unseres Hauses.

 

tl_files/radiologie/radiologie-pdf/Ausstattung/Cohnen/Schlaganfall.gif

 

 

Hintergrund

 

Der Schlaganfall, verursacht durch eine plötzliche Durchblutungsstörung des Gehirns, ist die häufigste Ursache für eine bleibende Behinderung im Erwachsenenalter und nach dem Herzinfarkt die zweithäufigste Todesursache. 

Patienten aller Altersgruppen können von einem Hirninfarkt betroffen sein.

Wie bei keinem anderen Krankheitsbild ist das zeitnahe Erkennen und Behandeln von Thrombosen der Hals- und Kopfgefäße wichtig.

 

Jede Minute zählt!

 

Bei Symptomen eines Schlaganfalls muss der Patient schnellstmöglichst in ein spezialisiertes Krankenhaus gebracht werden.

Hier erfolgt die rasche radiologische Diagnostik und interventionelle Wiedereröffnung (Thrombolyse) des verschlossenen Blutgefäßes.

Dadurch kann das Absterben von Hirngewebe mit folgender bleibender Behinderung verhindert oder das Ausmaß der Schädigung abgemildert werden. 

Im Ruhrgebiet verfügen wir, mit unserer Beteiligung, über ein besonders dichtes Netz von neurologischen Spezialeinheiten zur Versorgung von Schlaganfallpatienten.

Ambulante radiologische Diagnostik und Therapie

 

Unser Institut kooperiert mit der Praxis für Radiologie im JosefCarrée. Ein hier installierter moderner Computertomograph bietet weitere spezifische Diagnoseverfahren (z.B. Kardio-CT).

Darüber hinaus können Termine für ambulante Untersuchungen vereinbart werden.

 

Weiter Informationen erhalten Sie hier: