Informationen > für Fachpersonal

Empfehlungen zur Vorbereitung

 

 

Auf den folgenden Seiten sind Informationen zusammengestellt die Untersuchungsvorbereitungen und den Umgang mit Röntgen-Kontrastmittel erleichtern sollen.

Vorrangig können dadurch Risiken eines Kontrastmittel-induzierten Nierenversagens, einer Stoffwechselentgleisung (Hyperthyreose bzw. Laktatazidose) oder einer Anaphylaxie minimiert werden.

Unsere Empfehlungen können als pdf-Datei runtergeladen oder ausgedruckt werden.

Die Schemata orientieren sich an den aktuellen Leitlinien und Publikationen können diese jedoch nicht ersetzen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der ESUR Richtlinien zur Kontrastmittel.

 

 

ESUR Guidlines on Contrast Media

Richtlinien zur Anwendung von Kontrastmittel sind durch die European Society of Urogenital Radiology definiert und werden laufend überarbeitet (aktuell: 8. Version).

Zur Weiterleitung klicken Sie bitte auf das Bild:

 

tl_files/radiologie/radiologie-pdf/Ausstattung/Cohnen/header-logo.png